Diese Seite ist meinen Tauchaktivitaeten und sonstigen Neuigkeiten, die mit dem Tauchen zu tun haben, gewidmet.Viel Spass beim Abtauchen.

Heute gingen die Tauchgaenge mit den          Gansers los. Unten koennt ihr nachlesen, was so alles geboten war.

Der 1. Dive war am Lighthouse. Aeusserst stuermische See, meterhohe Wellen, der Einstieg und der Ausstieg waren ein Graus.War zu beschaeftigt ein Stressphoto zu machen. Die Sicht war stellenweise wie am Plansee. Gesehen haben wir Igelfische Riesenscorpionfisch, Riesensuesslippe. Dauer 45 min..                                                       Der 2. Dive war dann in der Suedoase. Die Wellen waren dort etwas kleiner und die Sicht besser. Gesehen haben wir Igelfisch, Riesenkugelfisch, Garnelen,Schildkroete, Malabarzacki,unbekannte Schnecke,Gelbmaulmuraene,Scorpionfisch. Dauer 55 min.. Einige Photos koennt ihr auf der “Ladenseite” sehen.                                                 Der 3. Dive war am Eelgarden. Super Sicht und keine Wellen. Der Dive dauerte 55 min..Gesehen haben wir sich streitende Riesenzackenbarsche mit einem Riesennapoleon. Sonst gab es noch einen Elektrorochen und einen Eelsnake und jede Menge andere Fische.                                     Der 4. Dive war bei Abu Helal. Diesmal nur zu zweit, da der dienstaelteste ein krankes Ohr hatte. Hier gab es ganz viel Korallen aber wenig Fisch. gesehen haben wir einen Fussilier- und einen Barakudaschwarm.Der Dive dauerte 60 min..                                        Der 4. Dive war an den Bells. Wie immer schoen, doch diesesmal wurden wir von einer Gruppe mit ca. 15 Tauchern verfolgt, was nicht so toll war.dauer 50 min..Tiefe 33 Meter. Nach dem Tauchen hatte Hermann einen Nerv eingeklemm,deswegen machten wir heute keinen Dive mehr. Der 5. Dive ging an die Glasfische an der Suedoase. Wir tauchten 1 Stunde. Der Dive war sehr schoen. Vor unseren Augen hat sich ein Elektrorochen eingegraben.                                                               Der naechste Dive war dann an den Islands. Wir trafen einen mittelgrossen Napoleon und auch sonst gab es viele schoene Kleinigkeiten. Der Dive dauerte 65 min. und Hermann hat den heutigen tag ohne Wehwehchen ueberstanden.(Fotos folgen spaeter)                  Der 6. Dive war wieder mal am Lighthouse.Wir hatten einen Igelfisch, Krokodilfisch und starke Stroemung. Deswegen war die Sicht auch nicht so gut.Trotzdem waren wir eine Stunde im Wasser.                               Der naechste Dive ging dann an den Canyon. Hermann musste wegen starkem Koepfchenweh vorzeitig ausscheiden.Die Fische liessen sich heute nicht von mir fotografieren. Wir hatten ein paar Kugelfische und einen wunderschoenen Schwarm von Fussilierfischen. Dauer 1 Stunde.     Am naechsten tag gingen wir zu Um Sid. Sonja hatte heute einen Blinker verursacht durch boese Bakterien. Die Krankheitsliste reisst nicht ab.Der Dive war sehr schoen.Auch heute drehten sich die Fische weg, Wir hatten einen Scorpion und Steinfisch und einen grossen Zacki. Einen komischen Seestern. Am Nachmittag machten wir Pause, damit sich unsere Kranken erholen koennen.                                                      Am naechsten Tag machten wir den Driftdive vom Eelgarden zum Lighthouse. Der laengste Drift in Dahab.Auf dem Weg sind 3 wunderschoene Gorgonien, welche ihr auch auf den Photos sehen koennt.Sonjas Blinker ging es etwas besser.Der Dive dauerte 85 min.. und war sehr schoen.Am Abend gingen wir dann um 11 zum Travellservice, da wir ja nach Sharm fahren wollten. Wegen meterhohen Wellen in Sharm wurde die fahrt aber abgeblasen. Naechster termin heute abend 9 Uhr. Mal schauen ob es klappt. Getaucht sind wir heute nicht, da das Wetter zu beschissen war.                                              Es hat geklappt. Um 9 Uhr sind wir abgefahren und waren gegen 11 auf dem Boot.Schweinekalt war es. Am naechsten Morgen wurden wir um 6.45 geweckt zum ersten tauchgang. Nicht wie geplant an der Thistlegorm, sondern am Ras Mohamed. Wir betauchten das Shark und Jolanda Riff. Dort war eine Steilwand an der total viele Korallen und Fische waren. Sonja hat einen Hai gesehen.Mitten im Jolanda riff stand eine Kloschuessel. Der Spot ist schoen. Der Dive dauerte nur 45 min..Dann ging es weiter zur Thistlegorem. Nach 3.5 Stunden Fahrt waren wir da. Wir tauchten an einer Leine ab. Das wasser war echt frisch und die Sicht leidder nicht die Beste. Das Schiff selber war echt beeindruckend. Es gab Motorraeder und Fahrzeuge. Das Schiff ist schon kraeftig von Korallen in beschlag genommen worden. Auf dem Weg traffen wir zwei groessere Napoleons.Wir tauchten vom Heck zum Bug und wieder zurueck. der Dive dauerte wieder nur 40 min. da Hermann zu stark angesaugt hatte.Danach gab es ein geiles Essen und wir machten uns zurueck zum Ras Mohamed. Es war dann gerade noch Zeit fuer einen halbstuendigen Dive am Ras Zatar. Eine supergeile Steilwand, die mit allem bewachsen ist, was man sich wuenschen kann. An Fischen hatte es auch nicht gemangelt. Dann ging es zum Hafen zurueck, an dem ich noch ein unfreiwilliges bad genommen habe im Short, da Flossen ins Wasser gefallen sind und auf dem Grund lagen. Aber dananch war mir schoen warm.Geschlaffen haben wir wie die Murmeltiere.                       Am naechsten Tag ging es in den Canyon.Nichts besonderes gesehen aber trotzdem schoen. Der nachmittag bescherte uns einen Driftdive in der Suedoase. Das Wasser war kuehl und die Sicht beschissen. Wurden aber am Ende nach einer Stunde von einem nicht so scheuen Tintenfisch belohnt. Er liess sich in aller Ruhe von uns beobachten.                         Am naechsten Morgen ging es mal wieder ans Lighthouse. Es gab nichts besonderes. Doch das Lighthouse ist immer schoen. Am nachmittag machten wir Pause, da wir alle durchgefroren waren.                            Heute waren wir nochmal am Um Sid. Ein schoener Tauchgang mit einem Riesenkugelfisch. Dauer 60 min. Da heute Saeed Geburtstag hat, machten wir am Nachmittag keinen Dive mehr.                                    Am naechsten tag war es sehr windig und deshalb beschlossen wir unsere Tauchsereie zu beenden.     Ende(wird am 7.4.geloescht)